Herzlich willkommen in unserem Familienbetrieb

Seit mehr als 60 Jahren führt die Familie Lötscher das bekannte Berghotel auf der Alp Sellamatt. Drei Generationen leben und arbeiten unter einem Dach. Die Grosseltern Hanni und Valentin Lötscher haben am 1. November 2015 das Zepter an Ihre Tochter Christiana und deren Ehemann Heinz abgegeben. Christiana ist in die Fussstapfen ihres Vaters getreten. Sie hat Koch gelernt und mit dem Besuch der Hotelfachschule das nötige Rüstzeug um den Betrieb weiterzuführen. Sie sorgt mit Herz und Seele für das leibliche Wohl der Hotelgäste und Tagesausflügler. Gleichzeitig ist sie Mami von Severin und Michelle. Beide besuchen in Alt St. Johann den Kindergarten respektive die Spielgruppe und wachsen im Familienbetrieb heran. Heinz steht am Buffet und an der Rezeption und ist für alles Technische verantwortlich, während Magdalena, die Schwester von Christiana, an zwei Tagen pro Woche von Unterwasser auf die Alp kommt, um die Buchhaltung nachzuführen und verschiedene administrative Aufgaben zu erledigen. Langjährige Mitarbeiter unterstützen die Familie in allen Bereichen.

Das Berghaus wurde in den 40er Jahren errichtet, während dem Bau der Bergbahn. Es hiess damals Berggasthaus Churfirsten und verschiedene Wirte führten das Gasthaus vor der „Lötscher-Dynastie“ bis die Grossmutter von Christiana und Magdalena, Margaretha Lötscher-Jöhl den Betrieb im Jahr 1953 kaufen konnte und mit ihrem Sohn Valentin ab dann den Betrieb führte.
Das Leben auf der Alp Sellamatt war anstrengend und zeitintensiv. So musste in dieser Zeit eine Bergwirtschaft ohne Strom und Wasser geführt werden. Eine Zufahrtstrasse gab es ebenfalls noch keine. Das Material musste mit der Bahn oder zu Fuss vom Tal auf die Alp Sellamatt transportiert werden. Der Einsatz hat sich gelohnt! Nach und nach konnten Investitionen getätigt werden, welche die täglichen Arbeiten erleichterten.

Christiana, Heinz und Magdalena