Aufstieg von Sellamatt (1390 m) – Zinggen – Oberruestel – Sattel (Schutzhütte) – Hinterrugg (höchste Spitze der Churfirsten) – Chäserrugg . Aufstiegsvariante ab Zinggen – Hinterlücheren – Gluristal – Hinterrugg – Chäserrugg. Im Gluristal wächst der seltene Ungarische Enzian. Talfahrt mit der Luftseilbahn und der Standseilbahn nach Unterwasser. Oder Abstieg ab Iltios – Herrenwald – Egg – Pfruendwald – Alt St. Johann (1.5 Std).

Aufstieg: 3.25 Stunden, 916 Höhenmeter